Fahrt in den Bay. Landtag 2016


 

Fahrt in den Bayerischen Landtag am 4.04.2016

 

 

Bei traumhaften Wetter, pünktlich um 7.30 Uhr gings mit einem - von unserem PMK-Mitglied und Landtagsabgeordneten Horst Arnold - gecharterten Omnibus los in Richtung München. Mit 42 politikinteressierten „Kessler’s“ steckte der Bus erst einmal auf der A73 (Stadtautobahn) – natürlich in Nürnberg (!) - im Stau. Danach ging‘s aber dann einigermaßen zügig in Richtung München.

 

Um 8.45 Uhr aber zischten schon die ersten Bierkäpserli einiger „Löschzwerge“ und für die Damen gab’s ein Sektchen.  Gegen 9.30 Uhr wurden dann in der Holledau eine erste Pinkelpause eingelegt und zwei unserer Oberpfälzer stiegen zu. Wie im Fluge verging die Busfahrt und nach dem ein oder anderen Löschzwerg waren unsere „Aushilfspolitiker“ dann auch schon um 10.30 Uhr vor dem Maximillianeum in der Landeshauptstadt. Nach der raschen Ausgabe der Besucherausweise wurde die Reisegesellschaft bereits in die Gaststätte des Landtages gelotst, um dort Suppe, Schweinebraten und ein Getränk einzunehmen. Dort stieß auch unser PMK-Mitglied aus dem fernen Oberallgäu zu uns. Jetzt waren wir vollzählig!

 

                                                                                                                  

 

Gleich nach dem Essen wurden wir von MdL Horst Arnold im Foyer begrüßt und durften zuerst die heiligen Säle des Maximilianeums ansehen. Ein etwa halbstündiger Videofilm klärte uns dann noch über die vielfältigen Aufgaben unserer bayerischen Volksvertreter auf, ehe wir im Plenarsaal, dort wo die Abgeordneten normalerweise sitzen, Platz nahmen. Horst Arnold begrüßte nochmals alle Teilnehmer und gab in einer etwa 1-stündigen kurzweiligen, sehr beeindruckenden Rede Aufschluss über seine vielfältigen Arbeiten als Abgeordneter und über seine Verdienste offen Auskunft.

 

Gegen 13.30 Uhr gings dann mit dem Bus zum Max-Josephs-Platz in die Innenstadt. Dort angekommen, war dann 2 Stunden lang Zeit zur freien Verfügung. Die einen bummelten durch die Einkaufsstraßen, die anderen suchten sich einen sonnigen Platz im Biergarten auf dem Viktualienmarkt und andere zog es in das Schuhbeck-Orlandohaus. Zum Abschluss eines tollen Nachmittages in München wurde der Biergarten des Hofbräuhauses in Beschlag genommen.

 

Pünktlich um 16.20 Uhr saßen dann alle wieder im Bus und ab nach Hause, wo wir um 19 Uhr am Fürther Hauptbahnhof planmäßig ankamen.

 

Herzlichen Dank an „Mia“, die eigentlich Andrea heißt, für die nette Reisebegleitung und vor allem an Horst Arnold, der uns einen wirklich sehr informativen und wunderschönen Tag in München spendierte.

 

Herzlichen Dank!

 

EK

 

 

Datenschutzerklärung
Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!