tiergarten2011


 

Im Tiergarten

 

 

Auf irgend einer Feier kam der Vorschlag doch mal einen Keßler-Ausflug in den Nürnberger Tiergarten zu unternehmen. Gesagt , getan und so traf man sich am 22.05.2011 um 10:30 Uhr am Haupteingang des Tiergartens. Immerhin 15 Keßler kamen und so konnten wir dann auch als kleine Gruppe ermäßigten Eintritt bezahlen. Gut organisiert wie üblich bei den Events unserer Truppe wussten einige genau wann wir wo sein sollten um Fütterungen oder ähnliches zu sehen. So wurde sofort der Weg zum Eisbärgehege gewählt um den beiden Jungeisbären beim Fressen zu zuschauen.

 

     

 

Danach ging es kreuz und quer und Punkt 12 war man in der Waldschänke. Das Wetter war an diesem Vormittag herrlich und so konnte man sich unter einem der vielen Schirme im Biergarten niederlassen. Die einen tranken gemütlich ein Bierchen, während andere ihren sonntäglichen Schweinebraten verputzten.

 

  

 

Gut gestärkt ging`s dann aus den Höhen des Zoos in tiefere Gefilde. Vorbei an Raubtieren, Greifvögeln und allerlei anderen Getier. Irgend einer wusste immer irgend etwas zu den verschiedenen Gattungen zu sagen. Ob`s stimmte oder nicht sei dahin gestellt. Zwischendurch immer mal wieder ein kleiner Stopp zum Eis essen und weiter ging`s.

 

 

 

Am Nachmittag hörte man dann schon von Weitem ein Grollen am Himmel und auch die Wolken wurden immer dunkler. Gerade rechtzeitig waren wir am Streichelzoo wo wir uns unter einem großen Sonnenschirm zum nächsten Bierle hinsetzten. Dann ging`s los erst kam der Wind dann der Donner und der Regen. Im trockenen (nur äußerlich) warteten wir das Unwetter ab und nach etwa einer Stunde war wieder Sonnenschein angesagt. So langsam gingen wir Richtung Ausgang, vorbei an der fast fertigen Lagune am Delphinarium und am Nilpferdhaus.

 

 

Um ca. 17:00 Uhr kamen wir am Ausgang an. 6,5 Stunden im Tiergarten vergingen wie im Flug. War ein super-schöner Sonntagsausflug mir viel Spaß und Gelächter. 

Jetzt kam dann auch so langsam der Hunger auf und so beschloss man kurzerhand noch auf einen Abstecher in den "Zollhaus-Biergarten" zu gehen. Dort gibt es riesen Steinofen-Pizza von 42cm Durchmesser. Schnell ein schönes Plätzchen gefunden, ein Weizen und ne Pizza bestellt und den Abend langsam ausklingen lassen. Da störte auch die nächste Gewitterfront nicht mehr die über uns kam.

 

Bis zum nächsten Tier - Biergartenbesuch!

KK

 

Datenschutzerklärung
Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!