Turnier 2010




 

Klaus Törner Turnier

 

Der Wetterbericht sagte für das Turnier den heißesten Tag des Jahres voraus. Es sollten Temperaturen jenseits der 35° C Marke herrschen. Aber lieber so als das es aus Eimern regnet. 

Bereits am Freitagabend traf sich unser Arbeitsdienst um das Gröbste schon mal aufzubauen. Zelte, Tisch und Bänke wurden aufgestellt, der Grill und die Schänke wurden hergerichtet, die Tore plaziert und eine kleine Bar errichtet. Dabei gönnten sich die fleißigen Helferlein das ein oder andere "Jever".

Danke an das Aufbauteam!

 

Am Samstag herrschte bereits ab 08:00 Uhr rege Betriebsamkeit auf dem MTV Gelände. Die letzten Handgriffe wurden erledigt und man merkte jetzt schon, dass es ein heißer Tag werden würde. Erst mal ein Käffchen und den Tag langsam angehen lassen.

 

   

 

So langsam trudelten die ersten Mannschaften ein. Wieder mal sagte uns am Abend davor eine Mannschaft ab und so musste der Turnierplan über Nacht neu erstellt werden. Man ging von zwei Gruppen mit Halbfinals weg und spielte ein Turnier "jeder gegen jeden" mit Tabelle. So kam jedes Team auf 5 Spiele a`2x 8Minuten. Bei diesen Temperaturen eine große Herausforderung. Um 10:00 Uhr bestritt unsere AH das Eröffnungsspiel gegen die AH vom "TSV Sack". Glücklich gewann man das Match mit 1:0. Die nächsten zwei Spiele wurden dann leider, aber auch verdient verloren. 1:2 gegen die "Blau-Weiß" und 1:5 gegen die AH von "SC Germania Nürnberg". Im vierten Spiel lag man zur Halbzeit noch 2:0 gegen "Zabo Eintracht" zurück als sich unsere "Alten" noch mal einen Ruck gaben und getrieben von unserer Fankurve das Spiel mit 2:4 noch gewannen. Das letzte Spiel gegen "BSG Flughafen" wurde mit 2:1 dann auch noch gewonnen. 

 

 

AH Fankurve

 

Um ca. 15:30 stand der Turniersieger dann fest. Unsere Freunde vom MTV Fürth "Blau-Weiß AH" wurden Erster Sieger, gefolgt von der PM "Keßler".

3.Platz: TSV Sack AH

4.Platz: SC Germania Nürnberg AH

5.Platz: SpVgg Zabo Eintracht AH

6.Platz: BSG Flughafen Nürnberg AH 
 

Danke nochmal an alle Teams für ihre Teilnahme und die fairen Spiele.

Im Anschluss an das Turnier wurden den Mannschaften dann von unserem Kanzler noch schöne Sachpreise übergeben.

Danke auch an unsere Turnierleitung, die von Altkeßler "Christel" hervorragend geleitet wurde und an unsere Verbandsschiedsrichter.
 

Turnierleitung
 

 

 

Jetzt wurde erst einmal die Tränke angesteuert und ein kühles Weizen vom Fass hinunter gekippt. In der Zwischenzeit wurden unsere Verkaufsstände und der Grill gut besucht. Es gab leckere selbst gemachte Kuchen, Lachsbrötchen und Butterbrezen. Am Grill gab es Bratwürste, Steaks und Bündle. Die Bar wurde von  DJ "Jürgen" und unserem Torjäger "Fränky" betrieben und die ersten Gäste ließen nicht lange auf sich warten.

 

 

Wurde im letzten Jahr noch der "Schlumpf" zum Dauerrenner an der Bar, so fand heuer der "Slibbery Nibbles" reißenden Absatz. Der "Schlumpf" war ein Bläulicher "Kurzer" bestehend aus Blue Curacao, Sambuka, Badida de Coco und einen Spritzer Sahne oben drauf. Der "Slibbery Nibbles" besteht aus einem Butterscotch mit Baileys. Sind aber beide richtig lecker was auch gestandene Mannsbilder bestätigten. Unser "Kanzler" kann euch davon ein Lied singen. Musste er doch (nur zum Wohle der PM Keßler) fast mit jedem Barbesucher einen dieser hinterfozigen Schnäpse trinken, was bei ihm dann zu einem Dauergrinsen führte.

  

Unterstützt wurde unser Kanzler von unserem weiblichen Mitgliedern allen voran Kassiererin "Angelika" und Neu-Karl "Doris" die sich den ganzen Abend nicht weiter als 4m von der Bar entfernten. Hatten aber beide auch so ein Lächeln auf den Gesicht. Ob`s am Kanzler lag oder am "Slibbery Nibbles" , man weis es nicht.
Da an diesem Abend auch noch unsere Deutsche Nationalmannschaft ihr Spiel um Platz 3 bei der WM spielte, organisierte unser Vize "Ernst" spontan einen Fernseher und von der "Blau-Weiß" gab es das Empfangsteil dazu. So konnten die Fußball-Begeisterten noch einmal mit dem Deutschen Team mitfiebern. Gewonnen haben sie ja dann auch noch.
Danke dafür!
Ob es der Sieg der Deutschen Elf war, die Animation der Bargäste oder doch der Charme unseres "Kanzlers" (grins) kann keiner mehr sagen. Plötzlich stand unsere Kassiererin auf einem Tisch und führte einen heißen "Tabledance" auf. Sehr zum Vergnügen der noch Anwesenden.


 
You can leave your hat on..


 
Tabledance vom Feinsten..


Wollte auch mal auf den Tisch..

Trotz der großen Hitze wurde es ein schönes Turnier und die "Aftershow-Party" war wieder mal Klasse. Ist schon toll wenn immer wieder Andere auf den Feiern für Lacher sorgen. Nicht immer nur die obligatorischen Kasper.

Zum Schluß noch mein Dankeschön an alle Helfer, ohne die so ein Turnier nicht stattfinden könnte. 
Ihr habt nen geilen Job gemacht!

KK

Bilder!


 

Datenschutzerklärung
Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!