Vatertag 2018


 

 

Vatertag 2018

 

 

Bewährtes soll man nicht ändern! Unter diesem Motto wurde unsere Vatertagsfeier wie die letzten Jahre auch schon gemeinsam mit den "Alten Herren" vom TSV Sack verbracht. Auf der Sportanlage des TSV Sack ist genügend Platz und die Organisation der Veranstaltung kann man sich teilen. So waren die AH für den Zeltaufbau, Frühschoppen und Grillen zuständig und die PM Keßler für Kaffee und Kuchen sowie Schnäpse.

  

Ab 10:00 Uhr gab es dann auch schon Kaffee und deftige Schmankerl um eine vernünftige Unterlage für den Tag zu schaffen. Von Weißwurst und Wiener über verschiedene Wurst - und Käsesorten gab es für jeden Geschmack etwas. Dazu frische Radieschen und Tomaten von unseren Bauern. Nebenbei lief auf der Sportanlage noch ein Jugendturnier wo man sich zwischendurch immer mal wieder ein Spielchen anschauen konnte. Für diejenigen die selbst auf einen Ball treten wollten wurde extra eine Torwand aufgestellt. Dort konnte Man(n) oder auch Frau seine Treffsicherheit unter Beweis stellen. Für die besten Schützen gab es dann auch einen Preis in flüssiger Form. Das Wetter spielte überraschender Weise recht gut mit und so wurden bereits vormittags die ersten Bierzelt-Garnituren nach außen verlegt.

 

  

 

  

Da das eine H von "H&H" lieber im Amiland verweilte, gab es in diesem Jahr keine Livemusik. Als Ersatz sprang kurzerhand der AH-eigene DJ ein. Leider begann er erst gegen 15:00 Uhr mit seiner Musik. Auch die Auswahl der gespielten Stücke war nicht ganz dem Event angepasst. So wurden ein ums andere Mal diverse Fußballhymnen gespielt und von einigen wenigen mitgesungen. Höhepunkt war dann die Liveperformence einiger Greuther Fans. Sie mussten "Die Legende lebt" mitsingen.

 

       

Ab 13:00 Uhr gab es dann leckere Grillspezialitäten die unser "Waldi" wieder hervorragend auf den Punkt grillte. Dazu verschiedene Salate und Soßen. Gegen 15:00 Uhr pünktlich als die Musik anfing kam auch der große Regen. Schnell wurden die Bänke ins Zeltinnere getragen und die Seitenwände geschlossen denn es goss mittlerweile wie aus Eimern, was der Stimmung aber keinen Abbruch tat. So wurde noch bis in den Abend gefeiert. Wann die letzten die Feier verließen entzieht sich unserer Kenntnis. 

 

Fazit ist, dass nicht ganz so viele Besucher da waren wie die Jahre zuvor. Mal sehen wie`s im nächsten wird.

Bis dahin

KK

 

Datenschutzerklärung
Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!