vatertag2011


 

Vatertag 2011

 

Letztes Jahr feierten wir den Vatertag im "Karl`s Garten", dieses Mal wieder in der Pergola beim MTV. Bereits bei unserer Jahreshauptversammlung hatten sich ca. 45 Personen angemeldet. Am Ende waren etwa 60 Leute anwesend.

 

Natürlich feiern bei der PM Keßler nicht nur die Väter sondern auch alle anderen Mitglieder und Freunde kräftig mit. So sah man stellenweise mehr "Weibsvolk" als "Männlein". Bereits um 9:30 Uhr morgens trafen die ersten fleißigen Helferlein auf um die Pergola Party-tauglich herzurichten. Hierfür ein großes Dankeschön an alle.

Pünktlich um 11:00 Uhr wurde dann das erste Fass "Bamberger Bier" angezapft und ruck-zuck waren die Gläser voll. Dann gesellte sich unser "Pfeuffers Kurt" dazu und jetzt gab es auch süffiges Weizen vom Fass. Als Unterlage gab es Weißwürste und Wienerle mit Brezen oder Semmeln.

 

 

Lecker Weizen

   oder

lecker Bamberger Bier.

 

Das Wetter muss ein Keßler sein, denn es gab wieder Sonnenschein pur. So war die Stimmung ab den Morgen klasse und der Gerstensaft floss in Strömen. Natürlich gab es auch alle anderen üblichen Getränke. Unsere Ladys packten wieder leckere Kuchen so dass auch die Süssfraktion auf ihre Kosten kam. Dazwischen schaute immer wieder unser Freund "Willi" vorbei. Immer mit Begleitung vom "Berentzen" was für noch mehr Laune sorgte.

 

"Hans-Peter" mit "Willi" und "Berentzen" 

 

Nachmittags-Impressionen

 

 

 

 

So verging die Zeit von 11:00 - 17:00 Uhr wie im Flug und der Hunger machte sich so langsam breit. Das Salatbuffet wurde aufgebaut und die Metzgerei "Sellerer" kam pünktlich mit dem bestellten Spanferkel. Sah lecker aus und wurde fachmännisch vom Metzgermeister zerlegt. Ein Bier, zwei Klöße und a Spanferkala --- was will man mehr!

 

Vorher

 

Während

 

Nachher

 

So wurde jeder satt und man konnte sich gestärkt der abendlichen "Vatertags-Party" zuwenden. Die Musik wurde lauter die Beine im lockerer, nur der Durst der blieb gleich. War aber genügend da! So wurde getanzt und gesungen, gelacht und gescherzelt.

 

 

 

Zwischenzeitlich schauten einige "Blau-Weiße" vorbei um mit uns gemeinsam ein Bierchen zu trinken. Allgemein kamen immer wieder mal ein paar Fremde vorbei und gesellten sich zu uns auf ein Getränk.

Feiern verbindet!

So langsam lichteten sich dann die Reihen. 13 Stunden sind ne verdammt lange Zeit, wenn man nichts anderes als Bier und Willi trinkt. Nach gefühlten 12 letzten Songs unseres Kanzlers wurde dann noch abgebaut und gegen 23:00 Uhr gingen die letzten nach Hause.

Schöner Vatertag !

 

Bis zum nächsten Jahr

KK

Datenschutzerklärung
Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!